Der Senat des Carnevalverein Kleppergarde

Es war im Jahre 1964, als auf Anregung unseres damaligen Generalfeldmarschalls Harry Prause der Senat der Gonsenheimer Kleppergarde gegründet wurde. Ziel und Zweck dieser Gruppe war es schon damals, den Carnevalverein Kleppergarde ideell und finanziell zu unterstützen.

Waren es im Jahre 1964 nur sechs bis sieben Männer, die sich zusammen fanden so können wir heute achtundsechzig Frauen und Männer in diesem Kreise begrüßen. Seit 1977 findet immer in der Kampagne ein Senatsabend statt.
Der erste Senatsempfang im Jahre 1977 fand im Osteiner Hof statt. Bis zum Jahre 1986 trafen sich unsere Senatorinnen und Senatoren jährlich an gleicher Stelle zu ihrem Senatsempfang.

Im Jahre 1987 fand ein Tapetenwechsel statt und man wählte das M A G - Hotel als Veranstaltungsort. Im Jahre 1988 wurde der Senatsempfang anlässlich des 111 jährigen Bestehens der Garde in der Gaststätte "Heiliger Geist" durchgeführt.
Von 1989 bis 1990 kehrte man wieder in das M A G - Hotel zurück.
Seit 1991 bis heute war und ist das "Novotel" in Mainz-Bretzenheim Veranstaltungsort des Senatsempfanges. Seit im Jahre 1989 unser langjähriger Senatspräsident Heinz Hambrecht aus gesundheitlichen Gründen sein Amt an den jetzigen Senatspräsidenten Heinz Seipel übergab, steckte dieser nicht nur voller neuen Ideen sondern er setzte sie auch in die Tat um.
Um die Geselligkeit der Senatsmitglieder untereinander zu pflegen und zu vertiefen, wurden von ihm jedes Jahr mehr tägliche Ausflüge organisiert und durchgeführt.
Die Personen die daran teilgenommen haben können mit Fug und Recht behaupten:
Wir kenne Deutschland durch und durch, von Finthe bis nach Gustavsburg.
In diesem Jahr feiert die Garde mit dem Senat den 40-jährigen Geburtstag des Senates.
Wir wünschen ihm dazu alles Gute und weiterhin viel Glück und Erfolg !